Hundekuchen in Knochenform selber backen

Hundekuchen in Knochenform selber backen 1

Werbung // Ein Hundegeburtstag ist für viele Hundehalter etwas besonderes. Obwohl die meisten Vierbeiner jeden Tag liebevoll verwöhnt werden, möchte man an so einem besonderen Tag auch etwas spezielles für sie zubereiten. Ich habe mich dieses Jahr für einen Hundekuchen entschieden und Molly war total begeistert! Sie liebt ihn einfach!

Die Knochenform bekommt ihr hier:

Hundekuchen in Knochenform selber backen 2Hundekuchen in Knochenform selber backen 3

Die Leckeris zum beschmücken habe ich selber gebacken. Hier sind die Rezepte:


Jetzt kommen wir aber zu dem Rezept für Hundekuchen in Knochenform.

Zutaten:

170g Reis (ich habe Basmati Reis genommen)
2 Möhren
500g Rinderhackfleisch
1 handvoll frische Petersilie
1 Apfel
3 Eier
1 Packung Frischkäse (evtl. laktosefrei)
Saft aus einer Karotte (ich habe ihn selbst gepresst – für die orangene Farbe)
Leckerlis zum Dekorieren

Zubereitung:

  1.  Reis nach Packungsanleitung kochen und gut abtropfen lassen. Die Möhren und den Apfel klein raspeln und mit dem Rinderhackfleisch, dem Reis, den Eiern und der klein gehackten Petersilie vermischen.
  2. Alles zusammen kneten bis eine schöne einheitliche Masse entsteht. Alles in eine Form füllen und bei 200° Ober- Unterhitze für etwa 25-30 Minuten in den Backofen schieben (bei Heißluft 180°).
  3. Den Hundekuchen aus dem Backofen nehmen und direkt vorsichtig aus der Form lösen. Vorher mit dem Messer einmal entlang des Randes schneiden, sodass der Kuchen nicht am Rand kleben bleibt und kaputt geht.  Den Kuchen abkühlen lassen. Dabei kann noch ein bisschen Flüssigkeit aus der Torte kommen. Diese könnt ihr einfach mit einem Stück Küchenrolle abtupfen. Damit der Hundekuchen orange wird, eine Packung Frischkäse mit dem Karottensaft vermischen. Mit der orangenen Massen dann den Kuchen verzieren.
  4. Am Ende die Torte noch mit Leckerlis beschmücken und fertig ist der Hundekuchen in Knochenform zum Geburtstag.
Hundekuchen in Knochenform
Hundekuchen in Knochenform
Hundekuchen in Knochenform selber backen 4
Hundekuchen ohne Frischkäse
Hundekuchen in Knochenform selber backen 5

Ein Kommentar zu “Hundekuchen in Knochenform selber backen”

  1. Ich finde diese Seite hier voll toll und deine Rezepte werden sogar von Hunden die nicht so gerne Kekse oder Torten essen gegessen😋👍.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.