Ist dein Hund erkältet? Selbstgemachter Fencheltee kann helfen!

Hund-erkältet-Selbstgemachter-Fencheltee-kann-helfen

Wie auch wir Menschen kann es in der kalten Jahreszeit schon einmal vorkommen, dass sich euer Hund erkältet. Vor allem bei Rassen mit einer kurzen Schnauze kann es schnell mal zu einer Unterkühlung kommen. Denn die Luft draußen kann nicht lange genug in der Nase erwärmt werden und der Hund atmet sie zu kalt ein. Ist es erstmal soweit fängt euer Vierbeiner an zu niesen und zu husten.

Nun ist es wichtig euren Hund schnell wieder aufzupeppeln. Dazu ist es wichtig, dass euer Vierbeiner viel Flüssigkeit zu sich nimmt. Leider neigen kranke Hunde dazu wenig zutrinken. Die Lösung kann ein selbstgemachter Fencheltee für euren Vierbeiner sein. Wie auch beim Menschen kann ein Fencheltee dabei helfen die Erkältung schnell zu überwinden.

Gesunde Eigenschaften des Fenchels

Doch warum gerade Fencheltee? Ganz einfach, Fenchel ist sehr gesund. Das starke Fenchelaroma kommt von einem hohen Gehalt an ätherischen Ölen. Diese Öle haben viele gesunde Eigenschaften. Sie unterstützen die Verdauung, stärken den Magen, wirken entzündungshemmend, fördern die Durchblutung und regen dazu noch die Leber- und Nierentätigkeit an. Außerdem liefert Fenchel viele wichtige Vitalstoffe, wie Kalium, Kalzium, Eisen, Betacarotin, Vitamin B, Vitamin C und Vitamin E. Es handelt sich hier also um ein richtiges Kraftgetränk und hilft auch wenn euer Hund erkältet ist. Die Zubereitung ist ganz einfach.

Zutaten:

  • Eine halbe Wurzel Fenchel
  • 250 – 300 ml Wasser
  • optional ein Teelöffel Honig

Zubereitung:

Ihr schneidet den Fenchel in Stücke. Mit dem Wasser kocht ihr ihn nun in einem Topf etwa 10 Minuten auf niedriger Stufe. Bitte nicht zu sehr und zu lange kochen, denn beim Kochen verflüchtigen sich einige der wertvollen Inhaltsstoffe. Bei Bedarf könnt ihr außerdem noch etwas Honig in den Fencheltee geben.

Lasst den Tee anschließend abkühlen und gebt ihn dann eurem Hund anstatt Wasser. Der Honig kann auch später untergemischt werden und hilft dabei, wenn euer Hund den Tee pur nicht trinken möchte.

Mit Hilfe dieses Rezepts könnt ihr euren Hund zum Trinken animieren und ihn schnell wieder gesund pflegen. Für weitere Gesundheitstipps schaut gern in unserer Rubrik vorbei.

Hatte euer Hund schon einmal eine Erkältung? Wie seid ihr damit umgegangen?

Hund-erkältet-Selbstgemachter-Fencheltee-kann-helfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.