Gouda-Parmesan Käseleckerlis für Hunde selber machen

Gouda-Parmesan Käseleckerlis für Hunde selber machen 1

In dem Beitrag findet ihr ein Rezept für Gouda-Parmesan Käseleckerlis für Hunde. Es ist genau das richtige für große Käseliebhaber. Auch als Mensch ist es schwer dem Geruch der Leckerlis zu widerstehen. 

Tipp: Die Käseleckerlis für Hunde sind von der Konsistenz eher weich. Es gibt aber einen Trick wie man die Haltbarkeit verlängern kann und wie die Leckerlis fest werden. Wenn ihr sie aus dem Backofen genommen und aus der Silikonform befreit habt könnt ihr die Leckerlis nochmal im Backofen bei 50 Grad weiter trocknen bis sie fest geworden sind. Falls ihr einen Dörrautomaten habt, geht es in diesem noch schneller. Hier gibt es ein Rezept aus dem DörrautomatenHundeleckerlis selber machen – getrocknete Hühnerherzen

Zutaten für Käseleckerlis für Hunde:

  • 70g Gouda Käse
  • 50g Parmesan (fein gerieben)
  • 3 Eier
  • 2 EL Kartoffelmehl (oder eine andere Sorte)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten mit einem Handmixer zu einer feinen Masse pürieren.
  2. Den Teig gleichmäßig auf einer Silikon Backmatte mit Noppen verteilen.
  3. In den auf 180 Grad vorgewärmten Backofen (Ober-/Unterhitze) für 20 Minuten schieben.
Käseleckerlis für Hunde

3 Kommentare zu “Gouda-Parmesan Käseleckerlis für Hunde selber machen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.